Tag 83: Hyevre-Paroisse nach Montbeliard (11.08.2012)

47.7 km, 05:16:34

 

Gleich zu Beginn unserer heutigen Tagesetappe mussten wir in die höheren Uferregionen hinauf um Clerval herum. Danach war dann der morgendliche Kreislauf so richtig in Schwung.

Bis nach Montbéliard sind wir am Kanal oder dem Doubs geradelt, manchmal auf einem schmalen Streifen zwischen beiden. Eidechsen-Wetter war. Auch die Eidechsen schätzen das warme Sonnenwetter, insbesondere den warmen Asphalt. Bis 30 Grad im Schatten soll es gehabt haben. Durch den kräftigen Wind aus östlichen Richtungen haben wir das so während der Fahrt nicht gemerkt, erst später dann beim Stadtbummel.

Kurz vor Montbéliard bin ich in einer Unterführung mit dem Rad gestürzt, weggerutscht beim Bremsen im feinen Schotter. Außer ein paar Kratzern ist nichts passiert. Gut, dass ich den Helm getragen habe. Er war zwischen Mauer und Kopf, hat aber nur einen Kratzer. Die Kamera ist auch im hohen Bogen geflogen, aber auch ihr scheint nichts passiert zu sein. Auch das Rad scheint es unbeschadet überstanden zu haben. Also, der Schreck war größer als alles andere.

Das Office du Tourisme ist am Kanal und damit am Eurovelo 6 gut platziert. So bekommt man schnell mit einem Stadtplan die Orientierung und findet schnell zum Hotel. Die Altstadt ist überschaubar und wird vom Schloss der Würtemberger überragt. Ganz nah sind ein weiteres Office du Tourisme und der Bahnhof. Montbéliard ist natürlich viel mehr: Da gibt es eine Universität. Und es gibt ein Peugeot-Werk, das auch über ein Museum verfügt. Und ein Wissenschaftszentrum und ... Jedenfalls viel mehr, als wir in den wenigen Stunden sehen können.

 

Bilder des Tages

 

Info-Internet

Wikipedia (Canal du Centre)

Wikipedia (Rhein-Rhône-Kanal)

Wikipedia (Montbéliard)

Montbéliard

Tourismus Montbéliard

Frankreich-Tourismus (Montbéliard)